Escrima Stöcke

Der Kampf mit dem Stock ist besonders bei den Filipino Martial Arts beliebt. Der Stock ist vielseitig einsetzbar und kann die Sportler im Training weit bringen: Denn nicht nur die Reaktionsgeschwindigkeit verbessert sich.

Wir sind Ihr Spezialist für Trainingswaffen aller Art. Die passenden Stöcke für Escrima, Kali und Arnis finden Sie in unserem Online Shop.

Der Stockeinsatz im Escrima, Kali und Arnis

Warum ist der Eskrima Stock in den Filipino Martial Arts ein gern gesehenes Trainingsobjekt? Der Einsatz von unseren Stäben beim Training verbessert zahlreiche Fähigkeiten des Sportlers oder der Sportlerin, wie zum Beispiel die Koordination und Schlagkraft. Außerdem hilft ein guter Umgang mit dem Stock auch beim Thema Selbstverteidigung: Durch den geschulten Umgang mit unseren Stäben kann eine Situation im Alltag mit bewaffneten Gegnern besser eingeschätzt und dementsprechend gehandelt werden.

 

Aktuelle Angebote in unserem Shop

Vorteile des Stocks als Trainingswaffe

  • Der Stock kann im Training stellvertretend auch für andere Waffen verwendet werden: Zum Beispiel als Ersatz für eine Machete.
  • Unterschiedliche Ausführungen unserer Stäbe ermöglichen ein facettenreiches Training.
  • Für jede Distanz haben wir die passende Stöcke für Sie.
  • Durch den Einsatz von unseren Stäben werden zahlreiche Fähigkeiten des Sportlers oder der Sportlerin verbessert, beispielsweise die Konzentrationsfähigkeit.
  • Unsere Stöcke sind zu einem günstigen Preis erhältlich.

Welche Stöcke gibt es für die Filipino Martial Arts

Im Kung Fu können folgende Waffen zum Einsatz kommen:

  • Dreistock
  • Langstock
  • Kurzstock
  • Chinesisches Schwert
  • Chinesischer Säbel
  • Nunchaku (zwei Holzstäbe, die über eine Kette verbunden sind)
  • Fächer
  • Guan-Glefe und Guan-Hellebarde (Schwertlanze mit breiter Klinge)
  • Speer
  • Wurfpfeile und Wurfeisen
  • 9-Teile-Peitsche (Peitsche aus mehreren Metallgestängen, sie sind über Ringe verbunden)
  • Mondsichelschaufel (Stangenwaffe mit zwei Klingen, wobei die Größere eine Halbmondform aufweist)
  • Meteorhammer (ein bis zwei Gewichte, die an einem Seil oder einer Kette befestigt sind)
  • Pfeilspitze am Seil
  • Hakenschwerter (auch Tiger Hooks genannt)
  • Peitsche

Wir sind schon seit vielen Jahren auf die Herstellung und den Verkauf von professionellen Trainingswaffen spezialisiert. Unsere Waffen werden in verschiedene Kategorien eingeteilt. Diese sind abhängig von Material, der Technik oder der genutzten Distanz. Exemplarisch finden Sie hier die Einteilung in drei Kategorien.

Für das Training können verschiedene Stöcke zum Einsatz kommen. Je nachdem für welche Distanz geübt werden soll, können entweder lange oder kurze Stäbe genutzt werden. Auch der Durchmesser kann variieren. Überraschenderweise müssen dünne Stöcke nicht unbedingt leichter sein. Hier kommt es auf das Material an.

Am häufigsten werden Rattanstöcke mit einer Länge von 60 bis 72 Zentimetern verwendet. Warum? Weil sie nicht splittern und eine gute Biegsamkeit bei gleichzeitiger Stabilität aufweisen. Dank der Faserstruktur des Rattans werden die Handgelenke geschont: Bei einem Schlag beziehungsweise Aufprall wird die Energie des Schlages teilweise vom Stock aufgenommen.

Weitere Materialien für die Stöcke können Hartholz oder Plastik sein. Diese schwereren und wenig flexiblen Stäbe werden gerne für das Solotraining verwendet, um bestimmte Wirbeltechniken und die Kraft zu verbessern. Aufgrund unserer umfangreichen Erfahrung, bieten wir Ihnen höchste Qualität zu fairen Preisen.

Unsere leichten Stöcke sind für Anfänger zunächst besser geeignet, um die ersten Fertigkeiten sauber erlernen zu können. Wenn ein passender Stock gefunden wurde, ist es sinnvoll gleich zwei Exemplare zu kaufen: Später werden zwei Stäbe für beidhändige Techniken benötigt. Dabei ist es von Vorteil, wenn sie die gleichen Eigenschaften in Punkto Material, Gewicht, Durchmesser und Länge aufweisen.

Entdecken Sie Angebote in ausgesuchten Kategorien

Die optimalen Maße

Die optimale Länge des Stabes hängt von der Armlänge der trainierenden Person ab. Ein passender Stock ist in etwa so lang, wie der gesamte Arm oder ein bisschen länger. Beim Durchmesser ist die Größe der Hand entscheidend. Der Stab sollte bequem umschlossen werden können und muss angenehm zu halten sein. Als Faustregel gilt: Wenn beim zufassen noch ein schmaler Spalt zwischen Handballen und Fingern bleibt, ist das richtige Maß gefunden.

Das Training beginnt

Nachdem Sie in unserem Online Shop die passenden Stäbe ausgesucht haben, kann das Training beginnen. Bei der Auswahl stehen wir Ihnen mit unserer Expertise gerne zur Seite. Anders als im Kung Fu, starten Schülerinnen und Schüler in den Filipino Martial Arts schon früh mit dem Waffentraining: Es soll den Sportlerinnen und Sportlern auch im Kampf ohne Waffe viele Vorteile bringen.