Waffen in den Filipino Martial Arts

Die beliebteste Waffe in den Filipino Martial Arts ist nach wie vor der Stock. Seine Anwendung ist vielseitig: Vom Nahkampf, bis hin zum Kampf auf Distanz. Doch auch weitere Waffen gehören zu den Kampfkünsten Eskrima, Kali und Arnis. Entdecken Sie im Online Shop unsere große Auswahl an Waffen für die Filipino Martial Arts.

Eskrima, Kali und Arnis

Die Filipino Martial Arts bezeichnen die Kampfkünste, die aus den Philippinen stammen. Dazu gehören Eskrima, Kali und Arnis. Alle Drei sind im Grunde genommen nur eine andere Bezeichnung für die Filipino Martial Arts. Diese Kampfkunst ist unter anderem für den frühen Einsatz von Waffen im Training bekannt. Auf die Herstellung von hochwertigen Trainingswaffen haben wir uns spezialisiert. Der Name Eskrima stammt aus der mittleren Region der Philippinen, Kali aus dem Süden und Arnis aus dem nördlichen Teil.

Aktuelle Angebote in unserem Shop

Die Beliebtesten Waffen in den Filipino Martial Arts

Am häufigsten kommt der Eskrima Stock zum Einsatz: Entweder als kurzer oder als langer Stock. Meistens wird ein Rattanstock mit circa 60 bis 72 Zentimetern Länge verwendet. Dieser kann als reine Schlagwaffe gesehen und dementsprechend im Filipino Martial Arts Training eingesetzt werden. Zusätzlich kann er aber auch stellvertretend für eine andere Waffe stehen, wie zum Beispiel für eine Machete.

Beliebte Trainingswaffen sind das Messer, der Palmstick und das Schwert. Ein Palmstick, auch bekannt als Kubotan beziehungsweise Dulo- Dulo, ist eine Waffe für den Nahkampf. Sie ist als kurzer Stock zur Schlagverstärkung so konzipiert, dass sie an einem Schlüsselanhänger befestigt werden kann. Dadurch ist sie im Alltag schnell griffbereit, falls eine Selbstverteidigung nötig sein sollte. Wir sind Ihr Experte für Trainingswaffen im Filipino Martial Arts. Schauen Sie in unserem Online Shop nach den passenden Modellen für Sie.

Weitere Waffen im Eskrima, Kali und Arnis:

  • Schwerter, zum Beispiel:
    • Barong
    • Golok
    • Ginunting
    • Kampila
    • Kris
    • Pinuti
  • Messer, zum Beispiel:
    • Balisong
    • Bolo
    • Karambit
    • Punyal
  • Schwertlanze, zum Beispiel:
    • Panabas
  • Speer, zum Beispiel
    • Taming
    • Sankil
  • Buntot Pagi (Peitschenwaffe)
  • Sarong (traditioneller Männerrock als Waffe umfunktioniert)
  • Schild, zum Beispiel:
    • Agung
    • Kalasag
  • Streitaxt
  • Tabak- Toyok/ Chako (Dreschflegel Waffe mit zwei Griffen, die über eine Kette verbunden sind)

Entdecken Sie Angebote in ausgesuchten Kategorien

Vorteile vom Training mit stumpfen Waffen

Abgesehen von der offensichtlich verringerten Verletzungsgefahr gegenüber scharfen Waffen, hat das Training mit stumpfen Waffen weitere positive Effekte auf den Trainingszustand. Auch für das waffenlose Training zeigen sich deutliche Vorteile. Die Konzentration verbessert sich maßgeblich: Aufmerksamkeit und Achtsamkeit stehen hier auf der Agenda.

Eine Schulung der Koordination und eine Verbesserung der Schlagkraft findet statt. Es entwickelt sich eine erhöhte Reaktionsfähigkeit, inklusive schnellerer optischer Aufnahmefähigkeit. Das Distanzgefühl wird optimiert und ein besseres Timing stellt sich ein. In unserem Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Trainingswaffen.